Der Bund der Militär- und Polizeischützen

Was und wer ist der BDMP?

Der Bund der Militär- und Polizeischützen e.V. (BDMP) wurde als Schießsportverein am 11. August 1979 in Paderborn gegründet.
Organisatorisch ist der BDMP e.V. in einzelne Landesverbände gegliedert. Die Sportler sind aber im Gegensatz zu anderen Verbänden direkte Verbandsmitglieder des BDMP e.V.. Sie finden sich in sogenannten Schießleistungsgruppen (SLGs) zusammen, die sich oft aus der beruflichen Arbeit mit der Waffe oder aber aus der Zugehörigkeit zu einem weiteren Schießsportverein ergeben. Die Kommunikation zwischen Verband und den SLGs, resp. den Mitgliedern erfolgt in der Hauptsache über die Verbandszeitschrift "Vo", in der alle relevanten Informationen zu Disziplinen, nationalen und internationalen Wettkämpfen, Ergebnissen, etc. veröffentlicht werden.

Hier geht es zur Homepages vom
Bund der Militär- und Polizeischützen e.V.

Hier geht es zur Homepages vom
BDMP-Landesverband-Nordrhein-Westfalen e.V.

Wolfgang Barlen - 2011/2019